Kann ich meine Wolljacke bzw. alle Wollprodukte waschen? 


Die Luftfeuchtigkeit zieht durch die Fasern und nimmt fremde Gerüche mit.
Ja, generell ist es sinnvoll die Wolle bevorzugt zu lüften.


Durch das Wollfett ist die Wolle sehr unempfindlich gegen Schutz.
Wasche das Produkt erst dann, wenn es nicht anders geht.
Ideal wäre die Verwendung von einem rückfettenden Wollwaschmittel, dies enthält Lanolin (Wollfett).
Normales Wollwaschmittel kann aber auch genommen werden.

 

Unsere Wollprodukte, wie Wolljacken als auch Strickmützen, Handschuhe und Pulswärmer können in der Waschmaschine kalt gewaschen werden.

Bei Schirmmützen brauchst Du dir keine Sorge um das "Schild" zu machen, da dies aus Kunststoff besteht.

Nur bitte kalt, keine 30° oder 20° waschen.
Der Grund ist, die Waschmaschine wäscht nach dem Waschgang kalt nach. Bei einem Wechsel von 30° auf kalt kann die Wolle sich verfilzen.
Die Wolle kann ganz leicht angeschleudert werden (ca. 400U/Min), damit sie nicht tropfend auf den Wäscheständer muss.
Der Trockner ist natürlich tabu!

Zum Trocknen einfach auf den Wäscheständer legen, so kann sich die Wolle nicht verziehen.

Alternativ schaut Euch doch einfach unser Wollwasch-Video an:



Dein Wollprodukt stinkt nach Stall?

Dabei handelt es sich um das Wollfett Lanolin.
Es ist vor allem bei den Naurfarben noch stark vorhanden. Solltest Du sehr empfindlich sein und dies als unangenehm empfinden,
so entscheide dich eher für eine gefärbte Farbe, hier ist durch das Färben schon ein Teil des Geruchs verflogen.


Info:
Das natürlich enthaltene Wollfett ist super, da bei einem Spaziergang in leichtem Regen oder Schnee die Nässe nicht durch Dein Produkt zieht.
Zusätzlich bleibt es Schmutzresistent.
Bitte nicht mit herkömmlichen Imprägnierungen versuchen diesen Effekt zu verstärken oder zu erneuern.