Hängematten für Therapeutische Zwecke
 
Hängematten werden mehr und mehr im Therapeutischen Bereich eingesetzt. Die allgemein entspannende Wirkung kommt insbesondere Schwangeren, älteren Menschen, Gestreßten, Kindern, Babies und Behinderten zugute. Sie wirkt auf Leib und Seele entspannend. Durch gezieltes Drehen und Schaukeln in der Hängematte wird der Gleichgewichtssinn des Kindes bzw. des Patienten gefestigt. Auch Wahrnehmungs- und Bewegungsstörungen können durch den Einsatz der Hängematte therapiert werden. Im allgemeinen sind für die Therapie sowohl Tuch- wie auch Netzhängematten geeignet (d.h. keine Stabhängematten).